Homebrew setup/de

From WiiBrew
Jump to: navigation, search

Derzeit gibt es zwei moeglichkeiten um den Homebrew-Kanal zu installieren: Die einfachste Weg ist das benutzen von Bannerbomb, desweiteren wird der HackMii installer benoetigt. Bei aelteren Versionen unter Wii System Menu 3.0 wird der Twilight Hack benoetigt, dieser kann aber auch bis Wii System Menu 3.4 verwendet werden.

Allgemeine Informationen

Twilight Hack

Innerer Disk-Kreis mit der Seriennummer RVL-RZDE-0A-0 JPN.

Der Twilight Hack war bis Wii System Menu 3.4 der einzige sichere und öffentlich verfügbare Weg, um Homebrew auf einer Wii verfügbar zu machen. Er wird ausgeführt, indem ein speziell vorbereiteter Speicherstand im Spiel "The Legend of Zelda: Twilight Princess" geladen wird und eine Anwendung von einer SD-Speicherkarte im vorderen Kartenleser der Wii gestartet wird.

In dieser .zip-Datei befinden sich Versionen des Hacks für alle 3 Regionen (USA, Japan, Europa). Du kannst alle Dateien auf deine SD-Karte kopieren, deine Wii wird aber nur die für deine Region entsprechende Datei kopieren und eine Fehlermeldung beim Kopieren der anderen Dateien ausgeben.

Im Twilight Princess Spielstand-Ladebildschirm werden Nutzer der USA-Version des Spiels zwei Spielstände laden können, von denen nur einer funktionieren wird. (Der andere kann die Wii aber nicht beschädigen, das Spiel wird allerdings hängen bleiben). Der einfachste Weg herauszufinden, welcher Speicherstand der richtige ist, ist, die letzte Ziffer der Seriennummer des Spiel im inneren Ring auf der Datenoberfläche der Wii-Disk zu notieren. (Die letzte Ziffer ist entweder eine 0 oder 2.)

Region Text im innerer Ring Datei Spielstand
Europa/Australien (EUR) RVL-RZDP-0A-0 JPN /private/wii/title/rzdp/data.bin Twilight Hack
Asien (JPN) RVL-RZDJ-0A-0 JPN /private/wii/title/rzdj/data.bin Twilight Hack
Amerika (USA) RVL-RZDE-0A-0 JPN /private/wii/title/rzde/data.bin TwilightHack0
Amerika (USA) RVL-RZDE-0A-0 USA /private/wii/title/rzde/data.bin TwilightHack0
Amerika (USA) RVL-RZDE-0A-2 USA /private/wii/title/rzde/data.bin TwilightHack2

Indiana Pwns Exploit

Indiana Pwns Exploit ist so was aehnliches wie der Twilight Hack, aber mit den unterschied das man hierzu das Spiel Lego Indaner Johnes benoetigt.

Bannerbomb

Bannerbomb ist ein exploit welches eine boot.dol oder boot.elf Datei welche auf den Root Verzeichniss der SD/SDHC liegen muss ausfuehrt. Dieser Exploit funktioniert ab Wii System Menu 3.0.

Homebrew-Kanal

Der Homebrew-Kanal ist ein automatisch aktualisierendes Programm, dass Homebrew-Anwendungen lädt und vom Team Twiizers entwickelt wurde. Durch ihn muss der Twilight Hack nicht jedes Mal erneut aufgerufen werden. Sobald er installiert wurde, kann er vom Wii-Menü aus wie jeder andere Kanal gestartet werden.

Homebrew Einrichten

Voraussetzungen

Notiz: Du findest deine Wii-Systemmenü-Version in den Wii-Systemeinstellungen in der oberen rechten Ecke.

Schritt für Schritt

  1. (Optional) Wenn du einen Zeldaspielstand oder Indanerspielstand hast, den du sichern willst, tue es jetzt
    1. Schiebe deine Speicherkarte in die Wii und schalte sie an.
    2. Gehe zu Wii Einstellungen --> Dateiverwaltung --> Speicherdaten --> Wii
    3. Klicke auf deinen Zeldaspielstand, wähle "Kopieren" und drücke auf "Ja"
    4. Schiebe die Speicherkarte in den Kartenleser deines PCs und kopiere den "private"-Ordner an einen sicheren Ort.
  2. Wenn du Speicherstaender oder Channels auf deiner SD/SDHC-Karte dann, Kopiere den "private"-Ordner an sicheren Ort oder bennen ihn ainfach um z.B. in "private.org" und loesche den private Ordner fals du ihn vorher nicht umbennant hast (nur notwendig bei Bannerbomb).
  3. Kopiere den "private"-Ordner aus deinen Hack bzw. Exploit Archiv in das Hauptverzeichnis deiner Speicherkarte.
  4. Kopiere "boot.elf" aus dem HackMii Installer-Archiv ebenfalls in das Hauptverzeichnis der Karte.
  5. Schiebe die SD-Karte in die Wii und schalte sie an.
  6. Nicht Bannerbomb:
    1. Gehe zu Wii Einstellungen --> Dateiverwaltung --> Speicherdaten --> Wii.
    2. Klicke auf deinen Zeldaspielstand bzw. Indanerspielstand, wähle "Löschen" und bestätige mit "Ja"
    3. Öffne den SD-Karten-Bildschirm und kopiere den "Twilight Hack", der zu deiner Region passt, bzw. Indiana Pwns Exploit.
    4. Wähle "kopieren" und klicke auf "Ja". Verlasse nun das Menü.
    5. Twilight Hack:
      1. Lege die The Legend of Zelda: Twilight Princess DVD ein und starte das Spiel.
        • Wenn du die USA-Version von Zelda verwendest, lade entweder "TwilightHack0" oder "TwilightHack2" (siehe Tabelle weiter oben).
        • Bei allen anderen Regionen gibt es nur einen "Twilight Hack"-Spielstand.
      2. Sobald du im Spiel bist, laufe rückwärts oder rede mit dem Mann der vor dir steht. *Mache nichts anderes, wie z.B. das Inventar zu öffnen, dies könnte zu Spielabstürzen führen und du müsstest den Wii-Power-Schalter 5 Sekunden gedrückt halten um die Konsole auszuschalten
    6. Indiana Pwns Exploit:
      1. Lege die Lego Indianer Johnes DVD ein starte das Spiel.
      2. Lade den Speicherstand den du auf der Wii kopiert hast.
      3. Gehe nun in den "Art Room" (tut mir leid ich weiß den deutschen Namen nicht).
      4. Waehle nun den 2. Charakter aus.
  7. Bannerbomb:
    1. v1: Gehe zu Wii Einstellungen --> Dateiverwaltung --> Kanaele --> SD Card und bestaetige den Dialog mit "Ja".
    2. v2: Gehe zu SD-Card Menue und bestaetige den Dialog mit "Ja"
  8. Der HackMii Installer sollte nun laden.
  9. LIES DEN HAFTUNGSAUSSCHLUSS! Es kann ganz selten passieren das deine Wii brickt. Wenn das passiert, wird das Team Twiizer keine Haftung übernehmen
  10. Drücke die "1" auf deiner WiiMote.
  11. Klicke auf "Continue".
  12. Waehle "Install The Hombrew Channel" und bestaetige es mit "Yes, continue", wenn er Instaliert ist klicke wieder auf "Continue" um in das Hauptmenue des Installers zu gelangen.
  13. Dies wiederhole nun mit DVDX.
  14. (Optional): Nun kannst du BootMii noch instalieren.
  15. Nun waehle "Exit" und Fertig!

Problembehebung

  • Bei Fehlern wie Failed to read boot.elf (-1) (konnte boot.elf nicht lesen), ist deine Speicherkarte eventuell nicht mit dem FAT Dateisystem formatiert. Versuche die Karte mit dem Offiziellen SD Karten Formatierungstool erneut zu formatieren.

Siehe auch